Optimieren Sie Ihren Teint mit dem richtigen Make Up

Dezember 18, 2012

Ein schöner, ebenmäßiger Teint ist die Grundlage eines gelungenen Make-ups. Wenn das Make-up richtig zur Geltung kommen soll, dann müssen Rötungen, Unreinheiten, Äderchen und stärker pigmentierte Bereiche im Gesicht abgedeckt werden. Es gibt zahlreiche Beauty Produkte, die Sie für die Optimierung Ihres Teints nutzen können.

Ein Concealer kaschiert Augenringe und Pickelchen

Bereiten Sie Ihren Teint zunächst einmal auf die kommende Behandlung vor. Das heißt, reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich und tragen Sie bei Bedarf eine Feuchtigkeitscreme auf. Achten Sie hierbei auf Ihren Hauttyp. Trockene Haut muss zumeist vor dem Auftragen des Make-ups eingecremt werden, da ansonsten die trockenen Partien und Hautschüppchen übermäßig betont werden. Wenn Sie dagegen ölige Haut oder Mischhaut haben, können Sie unter Umständen auch auf eine Feuchtigkeitscreme verzichten. Testen Sie einfach, was Ihrer Haut besser bekommt. Nach dem Reinigen und Eincremen wird der Concealer aufgetragen. Wählen Sie einen Concealer aus, der etwa eine Nuance heller ist als Ihr Hautton, um dunkle Schatten unter den Augen abzudecken. Für das Abdecken von Unreinheiten und Rötungen können Sie einen Concealer in Ihrem Hautton verwenden. Betupfen Sie einzelne Pickelchen leicht mit der Farbe und klopfen Sie diese in die Haut ein. Wer sehr schöne, reine Haut hat, kann hier schon mit dem Abpudern abschließen. Wer sich dagegen etwas mehr Deckkraft wünscht, trägt anschließend noch eine Foundation auf.

Foundation auftragen

Im Anschluss an den Concealer wird die Foundation aufgetragen. Legen Sie sich unbedingt eine Foundation zu, die farblich zu Ihrem Hautton passt und mit Ihrer Haut quasi verschmilzt. Eine gute Foundation ist im Idealfall unsichtbar. Beim Auftragen der Foundation können Sie unterschiedlich vorgehen. Sie können das Make Up wahlweise mit einem Pinsel, den Fingern oder einem Schwamm auftragen. Eine flüssige Foundation lässt sich zumeist recht gut mit einem Pinsel verteilen. Beim Auftragen sollte darauf geachtet werden, dass keine Ränder am Übergang zum Hals, am Haaransatz und an den Ohren entstehen. Wer möchte, kann die Foundation noch abpudern, um diese zu festigen und den Teint zu mattieren.

Produkte aufeinander abstimmen

Wenn Sie einen komplett ebenmäßigen Teint haben möchten, sollten Sie darauf achten, dass all Ihre Beauty Produkte perfekt aufeinander abgestimmt sind. Der Concealer sollte farblich zu Ihrer Haut und zur Foundation passen. Auch Ihren Hauttyp müssen Sie bei der Auswahl des Make-ups berücksichtigen. Haben Sie trockene Haut, dann wählen Sie ein Make Up, das Ihrer Haut zusätzlich etwas Feuchtigkeit spendet oder diese zumindest nicht austrocknet. Für Mischhaut und ölige Haut eignen sich mattierende Produkte.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.